trecco

M, 33

Dabei seit June 2006

Schweiz

46
Followers
110
Folge ich
Besucher

Fahrstil — hart aber herzlich

Interessen — Biken, Handball



Shops, die ich empfehle

RadBar Schmerikon

Schmerikon

Zofinger2RadCenter

Zofingen

— Dein Spezialist für Mountainbike, Cross Country, All Mountain, Freeride und Downhill

bikelocal

luzern

— PASSION IN ALL WE DO

Pädys Sportartikel Est.

Nendeln

— HOME of BIKE

Events

Wed, 30. Aug 2017 (letztes Jahr)

Messe

Eurobike 2017

Deutschlandin Messe Friedrichshafen

Fri, 05. May 2017 (vor 2 Jahren)

Show, Rennen, Messe

Bike Days 2017

Schweizin Solothurn

Wed, 31. Aug 2016 (vor 2 Jahren)

Show, Messe, Party, Ausstellung, Biketreff

Eurobike 2016

Deutschlandin Messe Friedrichshafen

Fri, 08. Jul 2016 (vor 3 Jahren)

Rennen, Party

UCI Mountain Bike World Cup Lenzerheide

Schweizin Lenzerheide

Fri, 20. May 2016 (vor 3 Jahren)

Contest, Show, Freestyle, Rennen, Messe, Party, Ausstellung

Bike Days Solothurn 2016

Schweizin Solothurn

Fri, 29. Apr 2016 (vor 3 Jahren)

Contest, Show, Freestyle, Messe, Party, Ausstellung, Biketreff

Swatch Rocket Air 2016

Schweizin Thun

Sat, 12. Mar 2016 (vor 3 Jahren)

Biketreff

Old School Jam Night BMX / MTB

Schweizin Indoorbikepark Pfäffikon ZH

Fri, 10. Jul 2015 (vor 4 Jahren)

Rennen, Tour

Rocky Mountain Trailride 2015

Schweizin Davos

Fri, 03. Jul 2015 (vor 4 Jahren)

Rennen, Party

UCI Mountain Bike World Cup Lenzerheide

Schweizin Lenzerheide

Tue, 30. Jun 2015 (vor 4 Jahren)

Filmpremiere, Party

UnReal Premiere Zürich

Schweizin Amboss Rampe, Zollstrasse 80, 8005 Zürich

Sat, 20. Jun 2015 (vor 4 Jahren)

Show, Eröffnung, Party

Züritrails Jumppark Opening

Schweizin Jumppark Sihlcity

Sat, 13. Jun 2015 (vor 4 Jahren)

Contest, Show, Freestyle, Party, Biketreff

Panda-Jam 2015

Schweizin Rüti

Fri, 08. May 2015 (vor 4 Jahren)

Messe

Bike Days mit Traildevils Active Zone

Schweizin Solothurn Schanzengraben

Fri, 01. May 2015 (vor 4 Jahren)

Contest, Show, Freestyle, Party, Ausstellung

Rocket Air Slopestyle 2015

Schweizin 8500 Thun

Lieblings Trails

Canada Coast Gravity Park
3 Checkins Angeber

Downhill

Canada Sun Peaks
3 Checkins Angeber

Downhill

Canada Silverstar Mountain Resort
2 Checkins Lehrling

Singletrail

Schweiz Bachteltrail
2 Checkins Lehrling

Downhill, Freeride-Tour, Dirtjump

Schweiz Monte Tamaro
2 Checkins Lehrling

Downhill

Schweiz Biel Trail
1 Checkin Besichtigungsfahrer

Freeride-Trail, North-Shore

Canada Kicking Horse Bikepark
1 Checkin Besichtigungsfahrer

Dirtjump, Jumpline, BMX-Bahn

Schweiz Bikepark Rüti a.k.a. Pandapark
1 Checkin Besichtigungsfahrer

Downhill, Freeride-Trail, Dirtjump, North-Shore, Jumpline, Pumptrack

Schweiz Lenzerheide Bikepark
1 Checkin Besichtigungsfahrer

Freeride-Tour

Schweiz Sassal Mason - Poschiavo
1 Checkin Besichtigungsfahrer

Downhill, Freeride-Trail, Dirtjump, North-Shore, Fourcross

Canada Whistler Blackcomb
1 Checkin Besichtigungsfahrer

Downhill, Freeride-Trail, Singletrail

Schweiz Jeizinen
1 Checkin Besichtigungsfahrer

Freeride-Trail, Singletrail

Schweiz Lufu Trail Eischoll
1 Checkin Besichtigungsfahrer

Downhill, Freeride-Trail, Freeride-Tour

Schweiz Crans Montana Bikepark
0 Checkins

Dirtjump, BMX-Bahn, Pumptrack, Indoor

Schweiz Indoor Bike Park Pfäffikon
0 Checkins

Downhill, Freeride-Trail, Dirtjump, North-Shore, Fourcross

France Portes du Soleil: Châtel
0 Checkins

Downhill, Freeride-Trail, Freeride-Tour

Schweiz The Never End
0 Checkins

Downhill, Freeride-Trail, North-Shore

Schweiz Verbier Bikepark
0 Checkins

Downhill, Freeride-Trail, Freeride-Tour, North-Shore

Schweiz Flims Laax Falera
0 Checkins

Downhill, Freeride-Trail, Fourcross

Schweiz Portes du Soleil: Champéry, Les Crosets, Morgins
0 Checkins

Downhill, Freeride-Trail

Schweiz Gotschna Freeride - Bündner A-Line Klosters Davos
0 Checkins

— Singletrail-Paradies der Alpen

Dirtjump, Skatepark

Schweiz Dirt Castle - Hammerpark LenzBURG
0 Checkins

Freeride-Trail, North-Shore

Schweiz Runcatrail
0 Checkins

Downhill, Freeride-Trail, Singletrail

Schweiz Alpenbikepark Chur
0 Checkins

— Chur - Die Bikerstadt: Mit dem Alpenbikepark Chur und seinen 5 Freeride-Trails sowie zahlreichen Enduro, AM und CC Touren direkt aus der Stadt ist Chur ein perfekter Ausgangspunkt für Mountainbiker.

Aktivitäten

checkin!
Schweiz
vor 11 Monaten: Sassal Mason - Poschiavo (Tue, 07. Aug)

Freeride-Tour

Checkin
checkin!
Schweiz
vor 11 Monaten: Piz Nair - Fuorcla Schlattain - Corviglia (Mon, 06. Aug)

Freeride-Trail, Singletrail

Checkin
checkin!
Schweiz
vor 11 Monaten: WM Flow Trail (Sun, 05. Aug)

Freeride-Trail, Singletrail

Checkin
checkin!
Schweiz
vor 11 Monaten: Foppettas Flow Trail (Mon, 06. Aug)

Freeride-Trail, Singletrail

Checkin
checkin!
Schweiz
vor 11 Monaten: Foppettas Flow Trail (Sun, 05. Aug)

Freeride-Trail, Singletrail

Checkin
checkin!
Schweiz
vor 11 Monaten: Corviglia Flowtrail (Mon, 06. Aug)

Freeride-Trail

Checkin

Rocky Mountain Trail Games 2017




Die Rocky Mountain Trail Games sind ein neuer Ansatz um sich als Team auf Trails zu Messen.
Dabei geht es nicht wie üblich darum, am eigenen Limit zu fahren um eine möglichst schnelle Zeit zu erreichen. Im Vordergrund stehen ganz klar Teamgeist, die schönsten und flowigsten Trails 
rocken (Link zur Bikemap: 
https://traildevils.ch/BikeMap/@46.519363,9.83963,13z?map=mbo), Spass haben und ein wunderbares Bergwelt-Panorama geniessen.



Team Traildevils war auch am Start. Trotz fehlender Film-Crew, konnten wir es nicht lassen ein paar Aufnahmen zu machen, um euch das Bike-Feeling in St. Moritz näher zu bringen:



Die Rocky Mountain Trail Games fanden dieses Jahr das zweite mal statt. Wiederum im schönen St.Moritz im Engadin. Nach dem Abholen der Startnummer und des Zeitmesschips, ging es gleich mit der ersten Seilbahn in das gemütliche Event Village Chantarella.



Der Freitag startete noch entspannt mit 2 Stages, wobei es bei Stage 2 darum ging die Strecke zweimal mit möglichst der gleichen Zeit zu fahren. Die ersten Höhenmeter blieben dabei nicht aus. Zum zweiten Start musste pedaliert werden.


Erstaunt waren wir darüber, dass 13 der 108 Teilnehmer es tatsächlich schafften, auf die Sekunde genau ihre Zeit vom ersten Run zu treffen. Und wir dachten schon wir seien die einzigen :-). Zum Ausklang des Tages gab es im Schweizerhof ein gemeinsames Nachtessen mit ein paar Bierchen und den ersten Bildern.




Am Samstag standen uns 5 abwechslungsreiche Stages bevor. Ein Highlight war natürlich der Safety Ride mit Ei am Lenker. Zu unserer Überraschung blieb das Ei trotz Race-Modus, steilem technischen Trail mit viel Wurzeln und unserer Line gerade runter, bis ins Ziel ohne Risse.



Nachdem dann auch die letzten Kräfte des Tages auf dem Pumptrack verpufften, konnten wir im Anschluss die letzten Sonnenstrahlen bei offenem Feuer und BBQ geniessen. So sollte jeder Tag auf dem Bike enden! Da vergisst man auch schnell die 1000hm Uphill auf den Transfer-Strecken. ;-)




Schneegraupel, Sonnenschein und 0 bis 25 Grad. Das Wetter hatte alles zu bieten. Zum Glück blieben wir von der Nässe von Oben meistens verschont. Die Organisatoren haben flexibel reagiert und die Stages entsprechend dem Wetter angepasst. So war der Start z.B. auch mal um eine ½ Stunde verschoben und wir konnten uns noch gemütlich am Kamin der quattro BAR wärmen.




Nach einem Blick auf die 3 letzten Stages vom Sonntag: Heute kein Uphill mehr! Der Piz Nair auf über 3000m bot uns eine atemberaubende Aussicht direkt unter den Wolken.




Zum Abschluss gab es nochmals zwei schöne, technische Trails und den Corviglia Flow Trail, den wir vom Samstag schon kannten. Der Trail ist so geil, dass wir es uns nicht entgehen liessen diesen nach der Siegerehrung nochmals zu fahren.Auf den letzten 3 Stages gerieten wir wohl in eine Art Flow-Rausch welcher unser Zeitgefühl ausblendete. Nur so können wir uns die verfehlten Zeiten und den verpassten Podestplatz erklären. ;-) Die Platzierung ist bei so viel Flow, Spass und Teamgeist aber wirklich nebensächlich.




Gestartet und klassiert wurde am Teamevent als Duo Women / Mixed / Men, sowie Triple Men. Im Team gab es dann folgende Disziplinen auf den Stages:
  1. Catch the time: Eine vorgegebene Zeit muss möglichst genau getroffen werden.
  2. Need to repeat: Auf einer Stage zweimal möglichst die gleiche Zeit fahren.
  3. Enduro Team: Eine Stage gemeinsam Team fahren, die Zeit des langsameren wird gewertet.
  4. Ride together: Der vorgegebene Sekunden Abstand zwischen den Teammitgliedern muss vom Start bis in Ziel möglichst gleich gehalten werden
  5. Pumptrack: Auf dem Pumptrack eine gute Zeit erzielen ohne zu Treten.
  6. Safety Ride: Ein rohes Ei das mit ein paar Hilfsmitteln am Lenker befestigt wurde unversehrt über eine Strecke vom Start zum Ziel bringen. Dabei zählt die Zeit vom Start der Montage bis in Ziel.

Fazit
Ein starkes Eventkonzept das überzeugt. Für jeden der flowige Trails liebt und nicht nur Bestzeiten jagen will. Der Teamgeist und die Freude zusammen Trails zu rocken stehen im Vordergrund. Den Organisatoren ist ein grosses Lob auszusprechen. Nach den 3 Tagen gibt es nichts auszusetzen. Vom Speaker bis zum Streckenposten ein stets sympathisches, hilfsbereites und flexibles Team. Alles war sehr gut ausgeschildert und klar verständlich, kein Stress oder langes anstehen und die Helfer haben einen super Job gemacht.

Drei flowige Tage in bester Bike-Atmosphäre!








Alle die geilen und flowigen Trails findest du natürlich auf unserer Bikemap:

https://traildevils.ch/BikeMap/@46.519363,9.83963,13z?map=mbo 

Rangliste:
https://www.scribd.com/document/356437051/Rocky-Mountain-Trail-Games-St-Moritz-2017-Ergebnisse#from_embed

Event:
https://www.facebook.com/mountaintrailgames/
https://www.mountains.ch/de/bergerlebnis/corviglia/trail-games

Team Traildevils
Suti, Trecco

trecco nahm am Event teil
Eurobike 2017

letztes Jahr: Wed, 30. Aug

Messe

Deutschland in Messe Friedrichshafen

trecco nahm am Event teil
Bike Days 2017

vor 2 Jahren: Fri, 05. May

Show, Rennen, Messe

Schweiz in Solothurn

Traildevils Update: Bessere Sortierung der Beiträge im Talk, frei wählbarer Betrag bei Spenden, PayPal

Traildevils Official Blog
Die Neuerungen auf einen Blick:
  1. Die Beiträge im Talk werden neu nach "Datum des letzten Kommentares bzw. Erstellungsdatum" aufgelistet.
    Das bedeutet, neue Beiträge und Beiträge mit einem neuen Kommentar sind zuoberst.
    So hast du einen besseren Überblick was für Themen gerade diskutiert werden oder neu sind.
    Hinweis: Die neusten Kommentare auf Traildevils werden zusätzlich in der rechten Spalte angezeigt.
  2. Bei der freiwilligen Spende im Markt, nach erfolgreichem Verkauf eines Artikels, kann man neu auch einen eigenen Betrag eingeben mit dem man Traildevils unterstützen möchte.
    An dieser Stelle gleich ein herzliches Dankeschön für die bisherigen Spenden!
  3. Neu akzeptieren wir auch PayPal als Zahlungsmittel für z.B. Promotionen und Spenden im Markt.
Falls ihr weitere Ideen und Wünsche habt würden wir sie gerne hören!
Nutzt dazu am besten unser Feedback-Tool auf http://traildevils.uservoice.com.
Dort könnt ihr auch für Ideen und Wünsche anderer User Abstimmen und ihnen so mehr Gewicht verleihen.

Ride-on!
Euer Traildevils-Team

Traildevils Update: Neue Filter-Option im Markt, Kommentare chronologisch, ...

Traildevils Official Blog
Die Neuerungen auf einen Blick:
  1. Im Markt kann man nun nach Inseraten "von Shops" oder "von Ridern" filtern.
  2. Die Priorisierung auf der Markt-Startseite ist neu wie folgt: 1. Prominente Inserate, 2. Zufällige Inserate
  3. Kommentare werden nun chronologisch dargestellt. Neu kann man aber per Knopfdruck die Sortierung auf "Fresh" ändern und so den neusten Kommentar zuoberst sehen.
  4. Die maximale Anzahl Zeichen in Kommentaren wurde auf 8000 erhöht.

Falls ihr weitere Ideen und Wünsche habt würden wir sie gerne hören!
Nutzt dazu am besten unser Feedback-Tool auf http://traildevils.uservoice.com.
Dort könnt ihr auch für Ideen und Wünsche anderer User Abstimmen und ihnen so mehr Gewicht verleihen.

Ride-on!
Euer Traildevils-Team

trecco nahm am Event teil
Eurobike 2016

vor 2 Jahren: Wed, 31. Aug

Show, Messe, Party, Ausstellung, Biketreff

Deutschland in Messe Friedrichshafen

Bike Days Tag zwei: Action pur bei perfektem Frühlingswetter


Chris Räber aus Bremgarten gewinnt die Schweizer-Qualifikation mit Tricks wie diesem Backflip-No-Hand. Bild: Michael Suter

Der zweite Tag der Bike Days ging bei perfektem Frühlingswetter über die Bühne. Nicholi Rogatkin gewann die MTB-Dirtjump Qualifikation und ist auf gutem Kurs, seinen Sieg vom Vorjahr zu wiederholen. Die weltbesten BMX-Flatlander brachten die Solothurner Rythalle zum Kochen. Das schöne Wetter lockte die Besucher in Scharen an die Velo-Expo, in die Active Zone und auf die vielseitigen Teststrecken. 


Die Bike Days boten den Zuschauern am zweiten Tag eine grosse Auswahl an Wettkämpfen: Trial Dual, BMX-Flatland, MTB-Dirtjump, Swiss Bike Cup. Das schöne Wetter lockte die Besucher zu zahlreichen Testfahrten und in der Active Zone herrschte von früh bis spät Action pur. 

Swiss Bike Cup 
Weil gleichzeitig mit den Bike Days der MTB World Cup in Albstadt (GER) stattfindet, gab es dieses Jahr am Swiss Bike Cup in Solothurn keine Elitekategorie. Auch die Startfelder der Juniorinnen und Junioren zeigten sich etwas geschrumpft. Trotzdem konnte der Swiss Bike Cup über alle Kategorien vom Samstag und Sonntag über 570 Teilnehmer verzeichnen. Bester Junior war Fabio Spena aus Spiez/BE, beste Juniorin Alessia Bisig aus Jona/SG, bester U23-Fahrer Romain Bannwart aus Hauterive/FR. 

Nicholi Rogatkin setzt zur Titelverteidigung an 
In der Freestyle-Disziplin MTB-Dirtjump ist Nicholi Rogatkin aus den USA auf gutem Kurs, seinen Sieg vom letzten Jahr zu wiederholen. Der Weltranglistenerste holte sich den Qualifikationssieg und zieht als Favorit in den Final ein. 30 Fahrer aus zwölf verschiedenen Ländern traten um den Einzug in den Final, der am Sonntag ausgetragen wird, an. Die besten Zehn dürfen starten. 
Die Swiss Qualification konnte der Bremgartner Chris Räber für sich entscheiden. Er holte sich damit den Titel der «Rocket of the Day» und erhielt von Samsung ein Galaxy S7. Er und der Zweitplatzierte Lucas Huppert durften an der internationalen Qualifikation teilnehmen. Chris Räber zeigte auch in dieser einen starken Lauf und platzierte sich als bester Schweizer auf Rang 19. 

BMX-Flatland-Kunst auf höchstem Niveau 
Trotz des schönen Wetters war die Rythalle am Samstagnachmittag zum Bersten voll. Bei der Qualifikation für den BMX-Flatland-Contest trafen die weltbesten Flatlander aufeinander. 32 Fahrer aus zwölf Ländern traten gegeneinandern an, die besten zehn kommen in den Final. Als Sieger ging der Kanadier Jean William Prévost vor dem Franzosen Alex Jumelin aus der Qualifikation. Vorjahressieger Viki Gomez aus Spanien platzierte sich auf Rang drei. Den Zuschauern bot sich Flatlandkunst vom Feinsten. Weil Solothurn einerseits der erste Austragungsort der globalen Wettkampfserie BMX Flatland World Circuit und andererseits der erste Stopp der European Flatland League Contest Series ist, kommt diesem Wettkampf besondere Bedeutung zu. Spürbar war auch der Druck, der während der Qualifikation auf den Athleten zu lasten schien und man merkte, wie wichtig dieser Wettkampf während der Bike Days für sie ist. 

Zehnfacher ungarischer Meister gewinnt Trial Dual 
Im K.O.-Modus hüpften die Balance-Künstler über den herausfordernden Hindernisparcours. Der Sieg ging an den zehnfachen ungarischen Meister, László Hegedűs, vor der britischen Trial-Legende Andrei Burton und dem Schweizer Jonas König. 

Vielseitiges Rahmenprogramm bot für jeden Besucher etwas 
Das gute Wetter lockte die Besucher in Scharen auf das Gelände rund um die Solothurner Rythalle. Den ganzen Tag über schlenderten die Zuschauer durch die Velo-Expo, liessen sich beraten und nutzten die zahlreichen Modelle für eine Testfahrt auf einer der vier Teststrecken. Actionliebende Besucher konnten sich auf dem Mini Drome, dem Pumptrack, dem Rollensprint oder dem Slow Race austoben. Bei perfektem Frühlingswetter und Sonnenschein pur cruiste am Samstagnachmittag der Springride durch die autofreie Innenstadt Solothurns. Aus der ganzen Schweiz reisten die Veloliebhaber der speziellen Art nach Solothurn, um auf ihren Choppern, Tricycles oder Low-Riders dem stilvollen Velofahren zu frönen. 

Bike Night und Grande Finale der Freestyle-Disziplinen 
Am Abend kommt es zum Duell der Disziplinen BMX Flatland vs. Kunstrad. Fünf Kunstradfahrerinnen und -fahrer, unter ihnen Junioren-Europameister und Weltrekordhalter Lukas Kohl und Junioren-Schweizermeisterin Nathalie Walter treten gegen die Crème de la Crème der internationalen Flatland-Szene an. Am Ende entscheidet das Publikum über den Sieger der Disziplinen. 
Der letzte Festivaltag wartet mit den Finals der beiden internationalen Wettkampfserien BMX-Flatland und MTB-Dirtjump auf. 

Weitere Informationen und Impressionen: 
www.bikedays.ch 
www.facebook.com/bikedays 
www.twitter.ch/Bike_Days 
www.instagram.com/bike_days
Hansueli Spitznagel