krieger

M, 34

Dabei seit July 2004

Schweiz

57
Followers
53
Folge ich
Besucher

Fahrstil — abeschutte



Lieblings Trails

Downhill, Freeride-Trail, Freeride-Tour

Schweiz Crans Montana Bikepark
0 Checkins

Downhill, Freeride-Trail, Dirtjump, North-Shore, Fourcross

Canada Whistler Blackcomb
0 Checkins

Downhill, Freeride-Trail

Schweiz Bellwald - Schwarzer Trail "National"
0 Checkins

Downhill, Freeride-Trail, Singletrail

Schweiz Jeizinen
0 Checkins

Freeride-Trail

Schweiz Färichwald
0 Checkins

Downhill, Freeride-Trail

Deutschland Todtnau
0 Checkins

Freeride-Trail

Schweiz Bex-Gryon-Villars
0 Checkins

Downhill

Canada Silverstar Mountain Resort
0 Checkins

Downhill

Schweiz Dorenaz
0 Checkins

Aktivitäten

krieger's neues Bike: Trek Session 9.9
krieger's neues Bike: Specialized Demo 8

Glüewii-Cup #3 Hohenklingen

Soo liebe Kinder, ich hoffe ihr habt die Weihnachts; Silvesterzeit nebst Guetzli fressen und saufen auch noch anders genutzt und habt trainiert und seid hoffentlich fit für das erste Rennen 2011.

Kägi und ich staunten heute nicht schlecht, als wir zwecks Streckenbesichtigung und eventuellen Aufräumarbeiten an der Strecke aufkreuzten und sich gut und gerne etwa 8 Nasen bereits schon munter am austoben waren. Das lässt gutes für nächste Woche hoffen, denn ich will Ellbogenfights sehen.

Da uns Mutter Natur tatkräftig unter die Arme gegriffen hat und mit Hilfe der globalen Erderwärmung (hands down for global warming ;) ) der weissen Pest den Gar aus gemacht hat, war es heute gar nicht nötig mit Schaufeln und Rechen einen Trail zu säubern.
Dankend haben wir das Geschenk angenommen und uns einen Weg durchs Geäst gesucht, welcher auch einem Rennen würdig ist und haben selber trainiert.
Zustand momentan: Nass, feucht, nass und matschig und evtl noch ein bisschen nass. Entsprechend lautet die Devise: GET LOSE, IT\'S ONLY MUD!

Die Locals haben gute Arbeit geleistet und nochmals ein paar ordentliche Sprünge reingezimmert, welche für Spass und gleichzeitig auch erhöhte Schwierigkeiten sorgen.

Details für den nächsten Sonntag:

Treffpunkt: Parkplatz Hohenklingen
Zeitpunkt: 16.01.2011 9.00 Uhr
5.- für die Trophäen-Kasse

Die Besonderheit: Der Besammlungspunkt ist diesesmal am Start der Strecke, Es macht wohl Sinn, wenn wir die Strecke erstmal ohne Zeitmessung abfahren, dannach wie üblich 2 gezeitete Läufe.

Desweiteren: Die Strecke ist soweit ich weiss toleriert oder sogar legal. Trotzdem führt sie an einer von Fussgängängern stark frequentierten Strasse vorbei, welche wir 2x kreuzen müssen. Man sieht die Kreuzung von weitem und sollte kein Problem darstellen, ausserdem werden wir wohl einen Warnposten aufstellen. Oftmals bleiben die Fussgänger auch auf einen kleinen Schwatz stehen und interessieren sich für das Velovorgehen.
Ich apelliere somit an euren Menschenverstand und bitte euch um einen höflichen Umgang mit den Spaziergängern, falls denn welche auftauchen sollten.
Wir können uns im Ziel wieder blöd anmachen ;)

Gruss
Pascal

Resume Kyburg

Kyburg aabeschutte oder viel mehr ein runterrutschen.

Die Devise lautete diesmal nicht: Bremsen loslassen, viel mehr hat es diesesmal geheissen: Stürze vermeiden! So ist es kein Zufall, dass der Sieger bei seinem Siegeslauf nicht gestürzt ist und mit seinem zweiten Lauf inkl. Stürzen hätte es ihm gerade mal für den 6. Platz gereicht.
Gratulation an alle, welche ihre Aggressivität und Nervosität zugunsten eines sicheren und wohl bedachten Laufes eingetauscht haben.

Diesemal wurden nicht weniger als 3 Rekorde gebrochen: ein neuer jüngster Teilnehmer, ein neuer ältester Teilnehmer und der wohl respektabelste Rekord: mit 16 Teilnehmern war dies der meistbesuchte Glüewii-Cup Lauf seit seinem 2 jährigen bestehen und dies trotz eher bikeunfreundlichen Rennbedingungen.

Herzlichen Dank geht in dieser Runde an die Stopp- und Funkdamen, welche kurfristig eingesprungen sind, da die die eingeplanten Stopper aufgrund samstagabendlicher höheren Gewalt nicht in der Lage waren, in der sonntäglichen Früh und Kälte irgendeinen Start- oder Stopknopf zu drücken.

Das Resultat des heutigen Rennens in Wort und Zahl:

Chris Heimgartner50
Martin Kägi 40
Valentin Isler 33
Raphi Werner 28
Pascal Krieger 25
Urs Brunner 24
Lukas Jäger 23
Florian Keller 22
Cyril Landolt 21
Simone D\'Amico 20
Ramon Keller 19
Sven Brütsch 18
Christian Peter 17
Andi Schmidt 16
Stefan Schmidt 15
Manuel Kunz 14

Im Gesamtklassement wurde nicht viel gerüttelt, da der Führende entgegen seiner Ankündigungen doch am Rennen Teilgenommen hat. Es zeigt sich auf jedenfall: häufiges Teilnehmen verhilft zu einer besseren Platzierung.
Das Streichresultat wird erst mit Abschluss des 4. und somit letzten Rennen berücksichtigt.

Gesamtrangliste:

Rang Pkte. Name
1 100 Chris Heimgartner
2 80 Martin Kägi
3 66 Valentin Isler
4 53 Pascal Krieger
5 40 Christian Peter
6 39 Simone D\'Amico
7 33 Stefan Schmidt
8 31 Manuel Kunz
9 28 Raphi Werner
10 25 Marek Meili
11 24 Simon Longthron
12 24 Urs Brunner
13 23 Lukas Jäger
14 22 Andy Rea
15 22 Florian Keller
16 21 Stefanie Thalmann
17 21 Cyril Landolt
18 20 Oliver Hertach
19 19 Ramon Keller
20 18 Sven Brütsch

Wie erwähnt wird am 16. Januar zum ersten Rennen des Jahres 2011 geblasen (höhö). Es bleibt also über Weihnachten/ Neujahr genügend Zeit sich einem Konditions- oder Techniktraining zu unterziehen. Ich habe für meinen Teil aus meiner heutigen Schlappe (wie auch aus der vor 2 Wochen) gelernt und werde meinem Rat Folge leisten.

Es grüsst Hugo Stieglitz

Glüewii-Cup #2 Mosh down Kyburg

Salut Kinder

Die Ausgangslage nach dem letzten und somit auch ersten Durchgang des Glüewii-Cups ist gegeben. Dieser erste Durchgang hat gezeigt, dass dieser Cup weit mehr darstellt, als eine Sonntagsmorgenbeschäftigung für Downhiller mit seniler Bettflucht. Die Stoppuhr, welche ja bekanntlich niemals lügt, zeigt auf, die ersten 6 Plätze weisen nur ca. 7 Sekunden Zeitunterschied auf. WC-Niveau, ganz klar.

Rangliste
1 Chris Heimgartner 50
2 Martin Kägi 40
3 Valentin Isler 33
4 Pascal Krieger 28
5 Marek Meili 25
6 Simon Longthron 24
7 Christian Peter 23
8 Andy Rea 22
9 Stefanie Thalmann 21
10 Oliver Hertach 20
11 Simone D\'Amico 19
12 Stefan Schmidt 18
13 Manuel Kunz 17

Dies ist die vorläufige Rangliste mit den entsprechenden Punkten hinter dem Namen. An dieser wird mit Sicherheit gerüttelt, da der momentan führende für das 2. Rennen bereits Vorfait geben muss, da er leider nicht am Rennen teilnehmen kann. Plätze 2-6 werden geschlossen antreten und auch von den hinteren Rängen sind bereits bestätigte Namen eingetrudelt.

Der Trail wurde am Wochenende von Laub und Schnee befreit um ihn jetzt nochmals eine komplette Woche dem Wetter auszusetzen. Am nächsten Samstag werden noch Linien abgesteckt und nochmal das nötigste geräumt.

Folgend noch ein paar Details:

TREFFPUNKT:
19.12.2010 09.00 Uhr
Kyburgbrücke Winterthur (Brücke über die Töss; Ende der Linsentalstrasse)
Es wird von da aus einen kleinen Veloausflug bis zur Strecke geben (10min)
5.- Teilnahmegebühr
Parkmöglichkeiten vorhanden (nur wenige)

Für eventuelle Trainingswütende: Die Strecke ist nur schwierig zu finden. Einen Kartenausschnitt habe ich bereit, wer mir seine E-Mail Adresse bekannt gibt, dem werde ich den Kartenausschnitt gerne per Mail schicken.

Gruss
Pascal

Glüewii-Cup #1 Morning Session

Salut

Der Rennsonntag naht, darum wie versprochen noch ein paar Details:

TREFFPUNKT:
5.12.2010 in der Nähe der BMX-Bahn Dättnau (Karte befindet sich auf der Glüewii-Cup Seite) Parkplätze befinden sich bei der BMX-Bahn, und dem unteren Kiesplatz.

ZEITPUNKT:
09.00 Uhr Besammlung im Zielbereich, kurzes Briefing, gemeinsames hochlatschen. Rennstart: ca 9.30 Uhr

TEILNAHMEGEBÜR
Alle, die um die Gesamtwertung im Glüewii-Cup mitfahren möchten, bringen doch bitte 5.- CHF (wenn möglich genau, ich bin ja keine Bank) und gleichzeitig muss ein Haftungsausschluss-Fackel unterschrieben werden (damit wir als OK nicht Schuld sind, wenn Ihr euch aufs Maul legt, so in etwa)

Bei Fragen: fragen.

Gruss
Pascal Krieger

Glüewii-Cup #1 Morning Session

das erste Rennen der diesjährigen Ausgabe naht in grossen Schritten.
Heute wurde der Trail etwas aufgefrischt und ein paar Anlieger wurden erneuert. Jetzt kann man nur noch hoffen, dass es Frau Holle die nächsten Tage nicht allzu bös mit uns meint und dann kann die Rennsaison losgehen.

Winter sind langweilig, verschneit, kalt und vor allem rennarm.

Um dem Abhilfe zu schaffen existiert der Glüewiicup. Langweilig: nein, Rennarm: nein, kalt: evtl, verschneit: hoffentlich nicht.

Regelung ist ganz einfach: 4 Rennen, 2 Läufe pro Rennen, davon zählt je der Bessere. Je nach Rang werden Punkte verteilt. Am Schluss des Cups wird das schlechteste Resultat gestrichen. Den Cup gewinnt logischerweise, wer am meisten Punkte absahnt.

Damit man nicht ganz umsonst mitkämpft, gibt es für die Besten 3 einen ansehlichen Preis.

Damit der Preis auch wirklich ansehlich wird, braucht es natürlich Geld genauer: 5.- Person/Rennen. Sämtliche Einnahmen werden für die Preise aufgewendet und fliessen leider nicht in meine Tasche.

Dies ist ein Spassrennen, gestoppt wird rudimentär mit einer Stoppuhr und Funkgerät. Wer hier also profesionelle Rennorganisation vermutet und erwartet wird enttäuscht werden. ;)

Gescheite Fragen werden natürlich gerne beantwortet, dumme nicht

AN ALLE NICHT ORTSKUNDIGEN TEILNEHMER:
schreibt mir bitte vorab eine Message mit Angabe eurer e-Mail Adresse, hier auf traildevils, ich werde euch dann eine genaue Treffpunktadresse angeben.

TREFFPUNKT:
5.12.2010 09.30 Uhr
in der Nähe der BMX-Bahn
Parkmöglichkeiten sind vorhanden
5.- Teilnahmegebühr

Rennen:
05.12 #1 brütten/dättnau (gleichzeitig auch Morning Session Edo / Tretlager Winterthur)
19.12 #2 Kyburg
16.01 #3 Hohenklingen (Stein am Rhein)
20.02 #4 Finale am Irchel

Der Trail wurde heute etwas aufge
Dominik Bosshard