Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis

Trailbeschreibung

ÖFFNUNGSZEITEN 8. Juni bis 21.Oktober 2018 http://www.bikepark-sfl.at/de

Detailinformationen

Anfahrt

MIT DEM AUTO München - Garmisch - Fernpass - Imst - Landeck - Ried -Serfaus-Fiss-Ladis Mautfrei über Fernpass und von Imst über die Bundesstraße nach Landeck und Serfaus-Fiss-Ladis Autobahn München - Innsbruck - Landeck - Ried - Serfaus-Fiss-Ladis Ulm - Lindau - Bregenz - Arlberg - Landeck - Ried - Serfaus-Fiss-Ladis Ulm - Kempten - Fernpass - Landeck - Ried - Serfaus-Fiss-Ladis Bozen - Meran - Reschenpass - Ried - Serfaus-Fiss-Ladis

Öffnungszeiten

9:00 -17:00

Übernachtung

www.serfaus-fiss-ladis.at


Schwierigkeit: Normal

Milky Way

Die ideale Strecke für Einsteiger und Familien. Der Milky Way stellt kaum Ansprüche an das Fahrkönnen, verspricht aber viel Spaß bei der Abfahrt. Die Strecke bietet immer wieder kleine Herausforderungen. Einsteiger finden viele Gelegenheiten, um ihr Fahrkönnen Schritt für Schritt zu verbessern. Die eingebauten Sprünge und die flächeren Anliegerkurven bieten ideale Trainingsmöglichkeiten.

Hill Bill

Der Hill Bill ist ein rassiger und technisch anspruchsvoller Traill. Auf einer Länge von rund zwei Kilometern führt dieser Trail über Wurzelteppiche, Drops und knifflige Passagen. Die eingebauten Sprünge, die teils über große Holzkonstruktionen führen, garantieren Action und Nervenkitzel für versierte Biker. Bei Nässe kann dieser Trail aus Sicherheitsgründen gesperrt sein.

Strada del Sole

Die Strada del Sole startet direkt an der Bergstation und bietet auf knapp drei Kilometern Länge mehr als 40 Sprünge, die meist auch umfahren werden können. Freerider finden auf diesem Trail alles, was das Gravity-Herz begehrt. Auf der Strada del Sole ist das Fahrtempo bereits deutlich höher, als auf den blauen Einsteiger-Strecken.

Freeride Trail

In den Bau des Freeride Trails flossen die Wünsche und Ideen der LeserInnen vom Freeride Magazin ein. Das Ergebnis ist ein flowiger Trail mit zahlreichen großen Holzkonstruktionen und Sprüngen. Die Abzweigung auf den Freeride Trail erfolgt im unteren Drittel der Strada del Sole. (siehe Karte) Der Freeride Trail erfordert Erfahrung mit großen Holzkonstruktionen, weiten Sprüngen und ist für fortgeschrittene Biker gebaut.

Morning Glory

Diese Strecke ist ebenfalls für Einsteiger gebaut worden. Sie bietet aber auch für Fortgeschrittene jede Menge Flow. Große Anliegerkurven und kleine Sprünge sorgen für Fahrspaß. Auf der Morning Glory findest du bereits einige eingebaute Holzkonstruktionen, auf denen du erste Northshore-Erfahrungen (Anm.: Northshores sind befahrbare Holzkonstruktionen) sammeln kannst. Die Hindernisse sind so gebaut, dass sich auch Einsteiger daran versuchen können.

Downhill

Die Downhillstrecke bietet alles, was eine echte Rennstrecke ausmacht. Naturbelassene Passagen mit Wurzelteppichen und weichem Waldboden. Aber auch Off Camber Sections, Steinfelder und natürlich rasante Sprünge (teils über Geländekanten, teils über Holzkonstruktionen). Die Downhillstrecke richtet sich an versierte Biker mit Erfahrung im steilen Gelände.

Vuelta

Die Vuelta ist ein Abzweiger des Milky Way und bietet ebenfalls Fahrspaß ohne allzu große Anforderungen an die Fahrtechnik. Sie bietet ideale Voraussetzungen, um sich auf die nächste Stufe, die roten Trails, vorzubereiten.
Weitere Trails in der Nähe
2.8 km Bikepark Serfaus Fiss Ladis Dirtjump, Pumptrack, Jumpline, Downhill, North-Shore
22.9 km Flow Trail Samnaun Freeride-Trail
22.9 km Flow Trail Alp Trida Sattel Singletrail, Freeride-Trail
24.5 km Alp Trida Enduro Trail Singletrail, Freeride-Trail, Downhill
24.5 km Velill Trail Freeride-Trail
25.6 km Gigijoch Singletrail
26.5 km Rettenbachalm Trail Singletrail
27.0 km Traien Trail Singletrail
27.0 km Bartig's Bödele Trail Singletrail
Teilen:
Hansueli Spitznagel