Swatch Rocket Air 2016 - Team Southwest gewinnt Team Battle

vor 6 Jahren von FlyingMetalCrew
Das Swatch Rocket hat gestern mit einem aufregenden Teambattle begonnen. Team South-West gewinnt mit viel Witz und Können. Team Skandinavien landet auf dem zweiten Platz.
Heute findet für die 25 qualifizierten Rider das Finale statt, in dem sie ihr Können noch einmal unter Beweis stellen. Das Final wird um 20:00 live auf der Homepage www.rocketair.ch übertragen.

Foto: Manuel Lopez

Team South-West gewinnt Teambattle

 Zwei von sieben Teams qualifizierten sich gestern im Teambattle für das Superfinale. Team South-West, bestehend aus dem Vorjahressieger Barcelona und Fahrern aus Italien und Portugal setzten sich schliesslich gegen die zweitplatzierten Skandinavier durch. Sie überzeugten die Judges mit ihrem Können und begeisterten das Publikum mit ihrem südländischen Charme. Die Spanier, die vor allem auf Grund des Teambattles am Rocket Air teilnehmen, haben Thun somit ein weiteres Mal mit ihrer ausgefallenen Unterhaltung begeistert und es mit Hilfe der Sympathiepunkte des Publikums ein weiteres Mal an die Spitze des Teambattles geschafft. Das Schweizer Team fiel als grösstes Team mit kreativer Verkleidung wie Bananenkostümen und Leopardenhosen auf. Auch neben den einzelnen Teams sorgten Helfer als Affen und Bananen verkleidet auf dem Eisfeld für Unterhaltung und trugen zu der fabelhaften Stimmung in der Thuner Eishalle bei.


Foto: Manuel Lopez

Prequalifikation

Aus 30 Fahrern haben sich gestern die besten zehn für den zweiten Wettkampftag qualifiziert. Jonas Turin, Lukas Huppert, Christian Reber und Levi Strauss haben für die Schweiz an der Prequalifikaiton teilgenommen. Jonas Turin überraschte mit einem phänomenalen Run und hat den Einzug ins Finale nur knapp verpasst. Neben dem Kursbauer Ramon Hunziker sind für das Finale am Samstag 14 weitere Fahrer gesetzt. Unter anderem die Favoriten Nicholi Rogatkin, Thomas Genon und Fahrer, die auf Grund ihres FMB Rankings die Prequalifikation nicht mehr durchlaufen mussten. Zusammen mit den gesetzten Fahrern durchlaufen die qualifizierten Fahrer heute eine weitere Runde und kämpfen um einen Platz im heutigen Final. Bereits bei der Prequalifikation zeigten die Fahrer ihre besten Tricks und weckten Vorfreude auf einen weiteren spektakulären Tag am Swatch Rocket Air.


Foto: Manuel Lopez

Liveübertragung

Heute wird das Finale des Swatch Rocket Air um 20:00 auf unserer Homepage rocketair.ch live übertragen. Aufzeichnungen in voller Länge werden am kommenden Samstag und Sonntag auf TeleBärn und Teleclub übertragen.


Aufzeichnungen Swatch Rocket Air Samstag: TeleBärn 19:30 / 21:30 Sonntag: Teleclub 11:55 / 18:00


Foto: Manuel Lopez
Kommentare

FlyingMetalCrew

vor 6 Jahren 4/30/2016

Featured

Letzte Beiträge von FlyingMetalCrew

mal angesehen.
Dominik Bosshard