Serfaus-Fiss-Ladis, mit der Familie im Flow

vor 4 Wochen von Traildevil


Was braucht man, um mit der Familie entspannte Tage auf dem Mountainbike zu verbringen? Die richtige Ausrüstung für die Kids und die passenden Strecken für jedes Alter! Genau das bietet der Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis. Hier können Eltern und Kinder ihre Grenzen ausloten – und gemeinsam Spass haben.

Emil und sein kleiner Bruder Theo sind ziemlich aufgeregt, als wir in Fiss unsere Bikes aus dem Auto laden. Tief beeindruckt beobachten sie, wie die grösseren Mountainbiker mit ihren Protektoren und den locker auf dem Kopf sitzenden Fullface-Helmen ihre Downhill-Bikes in Richtung Gondel schieben. Da braucht natürlich auch der Dreijährige noch eine zusätzliche Ausrüstung. Mit Mamas Ellenbogenprotektoren über den Knien schiebt auch er sein 12-Zoll-Kinderbike lässig über den Parkplatz.



Viele mountainbike-begeisterte Eltern mit kleinen Kindern stehen vermutlich vor ähnlichen Herausforderungen: Es ist gar nicht so einfach, einen Ort zu finden, an dem die verschiedenen Bike-Bedürfnisse zueinanderpassen. Die Mama mag Airtime, Papa schnelle Enduro-Trails, ein Kind rollt noch mit dem Laufrad, das andere kann schon mit den Eltern die ersten Trails erkunden. Das alles unter einen Hut zu bekommen ist alles andere als einfach. Bis alle zufrieden auf dem Bike sitzen, braucht es eine ausgefeilte Organisation. Und man braucht die Möglichkeit, immer wieder schnell an einen Ausgangspunkt zurückzukommen, damit abgewechselt werden kann. Bikeparks bieten dafür meist die passende Infrastruktur.



Die ganze Story zum Familienausflug nach Serfaus-Fiss-Ladis gibt es bei Born:
https://bornmagazin.ch/magazin/stories/serfaus-fiss-ladis-familie-im-flow/
Kommentare

Traildevil

vor 4 Wochen 9/1/2020

Official Traildevils News

Letzte Beiträge von Traildevil

mal angesehen.
Hansueli Spitznagel