Renè Wildhaber - auf dem Bike fühle ich mich frei.

vor 6 Monaten von Traildevil
Renè Wildhaber ist sich als Bergbauersohn Weitsichtig gewohnt. Nur wenige Bergbauer, wie der Weltbeste Downhill Marathon Biker, der schon auf vier Kontinenten Rennen gewann, haben einen so weiten Horizont. 

Sein Traum als Kind, auf dem Velo um die Welt zu reisen hat er sich erfüllt, wenn auch etwas anders als gedacht. 
Er mag es, wenn es zwischendurch bergaufgeht. Reine Downhill-Rennen findet er zwar cool, ist aber dafür schlicht zu vielseitig. Und vor allem: Je länger die Strecke, desto besser.

Beim freien Fahren und dem Spielen mit dem Gelände kann er noch sehr viel lernen, findet Rene. Er schlägt Haken wie ein Hase, nutzt jeden Absprung und Anlieger. 

Zum Flumserberg und ins Sargansland, seine Heimat, kommt er immer wieder zurück, denn er könnte es sich nicht vorstellen woanders zu leben. Dort sind seine Wurzeln und denen will er auch treu bleiben. Er geht gern auf Entdeckungsreise, kommt aber immer wieder gerne zurück. 

Auf dem Bike fühlt er sich frei, wie man in dem Video sieht. 

Kommentare

Traildevil

vor 6 Monaten 4/14/2018

Featured

Letzte Beiträge von Traildevil

mal angesehen.
Hansueli Spitznagel