Red Bull TV sichert sich die Übertragungsrechte des Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup bis 2021

vor 3 Jahren von Traildevil
Die Union Cycliste Internationale (UCI) und Red Bull Media House gaben heute die Verlängerung ihrer exklusiven Produktions- und Rechtepartnerschaft bekannt. Die langfristige Partnerschaft sichert die Übertragung des Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup für die Jahre 2019 bis 2021. Red Bull TV hat seit 2012 die Art und Weise, in der Zuschauer den Downhill (DHI) und Cross-Country (XCO) Weltcup erleben, beständig verbessert und wird Mountainbike-Fans weiterhin hautnah an die Action bringen. Neben der exklusiven Produktions- und Übertragungspartnerschaft wird Red Bull Media House weiterhin die globalen Distributionsrechte halten.



Seit 2012 kooperieren Red Bull Media House und UCI, um Live-Bilder direkt von jedem Stopp des Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup zu liefern. Zusätzlich besitzt das Red Bull Media House seit 2016 die globalen Distributionsrechte, die derzeit pro Saison an 50 Rundfunk- und TV-Sendern in 104 Territorien lizensiert werden. Die verstärkte Kooperation mit Übertragungspartnern hat die TV-Zuschauerzahlen des Weltcups in den letzten Jahren um mehr als 30% steigen lassen.



Red Bull Media House arbeitet konstant daran, die Art und Weise, wie Zuschauer den Weltcup, die Übertragungen und die Athleten verfolgen, zu verbessern. Dies hat in den letzten Jahren zu einem deutlichen Zuwachs der Zuschauerzahlen unter Mountainbikern geführt. Zusätzlich zu den Live-Streams und dem Video-on-Demand von jedem Weltcup Rennen, wird Red Bull Media House Mountainbike-Fans weiterhin mit seinem großen Portfolio an Plattformen in den Print-, Online- und Sozialen Medien, hinter die Kulissen des Weltcups und näher an etablierte Athleten und Newcomer bringen. Interviews vor und nach jedem Rennen, ausführliche Zusammenfassungen und Highlights liefern detaillierte Analysen von jedem Weltcup.



Seit der Saison 2018 hat Red Bull Media House eine festinstallierte Kamera auf einem Motorrad in die Übertragung integriert und liefert so eine frische Perspektive auf das Renngeschehen. Innovative, digitale Verbesserungen in der Produktion tragen zusätzlich dazu bei, dass die Qualität der Übertragungen mit jeder Saison steigt. Dies führte unter anderem zur Bereicherung der Übertragungen mit detaillierten Statistiken und Analysen.



Im Ausblick auf die Saison 2019 können sich Fans schon jetzt auf die generationsübergreifende, packende Rivalität zwischen der aktuellen Weltcupgesamtsiegerin und Weltmeisterin im Downhill, Rachel Atherton (GBR), ihrer jungen Landsfrau Tahnée Seagrave und der Französin Myriam Nicole freuen. Gelingt es Atherton im nächsten Jahr den alleinigen Rekord von sieben Gesamtweltcuptiteln zu erringen? Setzt sich der Generationswechsel im Feld der Männer fort, oder kann die alte Garde um Aaron Gwin (USA) und Greg Minnaar (RSA) die jungen Wilden um Amaury Pierron (FRA), Luca Shaw (USA), Loris Vergier (FRA) und Laurie Greenland (GBR) in Schach halten? Die XCO Saison wird 2019 nicht weniger spanned. Der wohl beste Cross-Country Fahrer aller Zeiten, Nino Schurter (SUI), ist in Bestform und wird weiter alles daran setzen, sämtliche Rekorde zu brechen. Können Gerhard Kerschbaumer (ITA), Mathieu van der Poel (NED) oder Sam Gaze (NZL), den Schweizer Olympiasieger aufhalten? Das Feld der XCO Frauen war 2018 so stark, wie nie zuvor. Werden die zahlreichen Verfolger den Abstand zu Jolanda Neff und Annika Langvad an der Spitze weiter verkürzen?



Der Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup 2019, live auf Red Bull TV (Änderungen vorbehalten):  

27.-28. April               Maribor, SLO                                           DHI 
18.-19. Mai                 Albstadt, GER                                         XCO 
25.-26. Mai                 Nove Mesto Na Morave, CZE                 XCO 
1.-2. Juni                    Fort William, GBR                                   DHI 
8.-9. Juni                    Leogang, AUT                                         DHI 
6.-7. Juli                     Vallnord, AND                                          DHI/XCO 
13.-14. Juli                  Lets Gets, FRA                                       DHI/XCO 
3.-4. August                Val di Sole, ITA                                       DHI/XCO 
10.-11. August            Lenzerheide, SUI                                    DHI/XCO 
7.-8. September          Snowshoe, USA                                     DHI/XCO Kommentare

Traildevil

vor 3 Jahren 10/21/2018

Tags — downhill redbull

Featured

Letzte Beiträge von Traildevil

mal angesehen.
Dominik Bosshard