OUT OF RACE

vor 3 Jahren von KathrinStirnemann


Leider mussste ich an der Cape Epic Forfait geben!Die ganze Geschichte hatte am Freitag vor dem Rennen begonnen, als ich in der  Nacht Durchfall und Magenkrämpfe hatte. Beim Prolog war der Magen wieder fast okay, meine Speicher jedoch noch leer und die Energie war nach der Hälfte aufgebraucht. Dank Gunn-Ritas Hilfe hab ichs ins Ziel geschafft. Es war eine Herausforderung meinen Körper bis zum nächsten Tag wieder ready zu kriegen und immer der Gedanke im Hinterkopf, dass es noch 716km und 15400hm zu bewältigen gibt.

Die ersten zwei Etappen sind wir dann ohne jegliche Ambitionen gefahren. Das einzige was zählte war meine Gesundheit. 
Kommentare

KathrinStirnemann

vor 3 Jahren 3/20/2015

Letzte Beiträge von KathrinStirnemann

mal angesehen.
Hansueli Spitznagel