MONDRAKER ENDURO TEAM in Davos führt eine neue Kategorie ein!

vor 3 Wochen von Traildevil


Vom 3. bis 5. September 2020 findet das etablierte Team-Enduro-Plauschrennen für erfahrene Mountainbiker in Davos Klosters, MONDRAKER ENDURO TEAM – ehemals Mondraker Enduro2 – bereits zum vierten Mal statt. Mit dem neuen Namen wird der Event wie vorab angekündigt auch konzeptionell weiterentwickelt. Neben den be- währten Zweierteams führen die Organisatoren daher auf 2020 hin die komplett neue, im Enduro-Mountainbike-Sport bisher noch nie dagewesene, offene Kategorie FUN TEAM ein, in der Teams von 3 bis 6 Personen zusammen fahren. 

Neu: Offene Kategorie FUN TEAM für Teams von 3 bis 6 Personen
Mit dem Namenswechsel zu MONDRAKER ENDURO TEAM wird der Fun-Event nun auch, wie vorab angekündigt, weiterentwickelt. Getreu dem Motto «noch mehr Spass von Bikern für Biker» führt das bewährte Organisationskomitee auf 2020 die komplett neue, im Enduro-Mountainbike-Sport bisher noch nie dagewesene Kategorie FUN TEAM ein. Ganz mit dem Kameradschaftsgedanken im Vordergrund, fahren in dieser offenen Katego- rie Teams von 3 bis 6 Personen zusammen. Die gemessenen Zeiten zählen einfach vom ersten Fahrer, der über die Startlinie geht, bis zum letzten, der die Ziellinie passiert. Geschlechterzusammensetzung und Teamgrösse sind innerhalb dieser Kategorie frei wählbar. «Wir wollten etwas völlig Neues machen! Mit dieser konzeptionell noch nie dagewesenen Plauschkategorie wollen wir einem Wunsch unserer Teilnehmer nachkom- men», erklärt Organisatorin Britta Wild die kreative Neuerung. «Wir hatten immer wieder mehrere Zweierteams, die gerne gemeinsam als grössere Gruppe starten wollten, weil es ihnen nicht auf die Rennzeit ankam, sondern einfach auf den Trail-Spass mit ihren Bike- Kameraden. Mit der Kategorie FUN TEAM erfüllen wir dieses Bedürfnis ab 2020.» 



Die attraktivsten Trails in bester Gesellschaft
Bei MONDRAKER ENDURO TEAM legen die Teams in drei Tagen insgesamt rund 120 Kilometer zurück, fahren knapp 1500 Meter bergauf und rund 12'000 Meter bergab. Wie bei einem richtigen Enduro-Rennen werden auch bei MONDRAKER ENDURO TEAM pro Tag mehrere sogenannte «Stages», also gemessene Abschnitte gefahren. Diese führen vorwiegend bergab und dauern jeweils einige Minuten. Zwischen diesen Abfahrten legen die Teilnehmer verschiedene Transfer-Etappen ohne Zeitmessung zurück, oft unterstützt von Bergbahnen. Dies lässt Zeit, die eindrückliche alpine Kulisse der Bündner Berge zu geniessen oder mit anderen Rennteilnehmern aus ganz Europa und Übersee zu plaudern und die internationale Bike-Community zu pflegen. „Unser Ziel ist es, erfahrenen Mountainbikern aus aller Welt in bester Gesellschaft die schönsten Trails der Destination Davos Klosters zu zeigen“, fasst Britta Wild zusammen. Die Trails sind abwechslungsreich und attraktiv – mitunter aber auch technisch anspruchsvoll, da es sich ausschliesslich um alpine, natürliche Wege und nicht um ausgebaute Flowtrails handelt. Ein gewisses Fahrniveau auf dem Mountainbike ist also Voraussetzung für viel Spass bei MONDRAKER ENDURO TEAM. 



Anmeldung
Anmeldung für die Austragung 2020 ist ab sofort Online verfügbar auf www.enduro-team.ch.
(Teilnehmerzahl ist begrenzt daher ist eine rasche Anmeldung sehr hilfreich.)

MONDRAKER ENDURO TEAM online:
Webseite: https://enduro-team.ch
Facebook: https://www.facebook.com/enduro.team.davos
Instagram: https://www.instagram.com/enduro.team.ch
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCM07wUBgUNb35kpwbIg2hSQ Kommentare

Traildevil

vor 3 Wochen 10/31/2019

Official Traildevils News

Letzte Beiträge von Traildevil

mal angesehen.
Dominik Bosshard