Jolanda Neff wird Marathon Weltmeisterin - und merkt es erst im Ziel

vor 6 Jahren von silvio
Im französischen Laissac, nordöstlich von Toulouse, fanden am vergangenen Wochenende die Marathon Weltmeisterschaften statt. 

Bei den Damen griff Annika Langvad (DEN) sehr früh an und holte sich schnell einen sicheren Vorsprung heraus. Doch dann kam sie vom Kurs ab und fand die Strecke erst wieder, als Neff schon vorbei war. Die Rheintalerin ihrerseits bemerkte Langvads Missgeschick nicht und wähnte sich fortan in zweiter Position. Die Abstände, die ihr von den Betreuern zugerufen wurden, interpretierte sie jeweils als Rückstand.


© Michal Červený/www.uci.com

Erhard Goller von acrossthecountry schilderten die Zieleinfahrt in seinem Artikel so: "Es wirkt befremdlich als Jolanda Neff auf der Zielgeraden der Ziel-Linie entgegen fährt. Die Arme bleiben am Lenker, kein Zeichen von Jubel. Sie macht den Eindruck einer Geschlagenen. Den Konfetti-Regen, der sich über sie ergießt als sie die Ziellinie überquert, ignoriert sie." (zum Artikel: acrossthecountry.net/)

Mit einem ungläubigen Lachen sagte Neff im Ziel: "Es ist unglaublich. Ich versuche es immer noch zu verstehen. Ich dachte vier Stunden lang das ich Zweite bin. Als sie mir im Ziel sagten, dass ich gewonnen habe, war ich natürlich sehr verwirrt aber glücklich." 

Bei den Herren siegte der Portugiese Oliveria Ferreira vor einem heranstürmenden Alban Lakata (Aut) mit gerade mal 19 Sekunden Vorsprung.

(Quelle in Englisch: www.uci.ch)

Weitere News zur XCM Weltmeisterschaft:
acrossthecountry.net/
Blick.ch
Rennbericht auf ride.ch Kommentare

silvio

vor 6 Jahren 6/27/2016

Official Traildevils News

Letzte Beiträge von silvio

mal angesehen.
Hansueli Spitznagel