Downhill World Cup 2018 – Mont-Sainte-Anne (Kanada)

vor 2 Monaten von Traildevil
Seit 26 Jahren ist die Strecke in Mont-Sainte-Anne im Osten der kanadischen Provinz Quebec ein fester Bestandteil des Rennkalenders und ist der absolute Klassiker unter den Downhill World Cup-Strecken. Die 3 km lange Abfahrt ist wie jedes Jahr seht steinig, heiss und schnell.




Ununterbrochen seit dem allerersten Jahr des Downhill World Cups ist Mont-Sainte-Anne dabei und erfreut sich bei den Fahrerinnen und Fahrern grösster Beliebtheit. Und das, obwohl sich die Veränderung an der Strecke eher auf ein Minimum beschränken und sich der Charakter der längsten Abfahrt des Jahres praktisch nicht verändert. Für dieses Jahr haben sich die Streckenbauer aber besonders ins Zeug gelegt und dem Kurs eine neue Waldsektion spendiert. 



Als Favorit des vorletzten World Cup-Rennen des Jahres zählt zweifellos der Franzose Amaury Pierron. Mit einem Vorsprung von rund 270 Punkten führt er die Gesamtwertung souverän an. Er wird versuchen, sich bereits in Kanada den Titel der Gesamtwertung zu sichern. Sein Landsmann Loris Vergier stellt für ihn die grösste Gefahr dar. Doch auch Loic Bruni, Laurie Greenland, Brook Macdonald und Luca Shaw werden versuchen sich den Sieg zu holen. Spannend zur Sache gehen dürfte es auch bei den Damen: Rachel Atherton und Thanée Seagrave liefern sich dort ein spannenden Zweikampf und die Französin Myriam Nicole ist nach ihrer Verletzung in Val die Sole wieder fit. Sowie Greg Minnaar, der auch wieder an den Start gehen wird und die WM Anfang September in Lenzerheide fest im Blick hat. Aaron Gwin setzt noch aus und wird in Kanada nicht am Start sein um pünktlich zum Saisonfinale bei voller Stärke zu sein. 



Das ganze Rennen könnt ihr Live auf  https://www.redbull.com/int-en/tv/live/AP-1UDE3WZ1D1W11/mercedes-benz-uci-mountain-bike-world-cup verfolgen.

Finale Frauen am Samstag ab 18.30 Uhr und Männer ab 20.00 Uhr. 

Kommentare

Traildevil

vor 2 Monaten 8/9/2018

Featured

Letzte Beiträge von Traildevil

mal angesehen.
Hansueli Spitznagel