Cape Epic - Prolog SIEG!

vor 3 Jahren von Giger-Gujan


[Foto by Gary Perkin/Cape Epic/SPORTZPICS] 

Die ersten Tage vor und am Cape Epic waren ziemlich ereignisreich.

Kurz nach unserer Ankunft in Südafrika, nahmen wir am Songo.info Charity Rennen von Christioph Sauser teil. Dies war ein super Training und mir reichte es als dritter aufs Podest.
Auch die Tage danach vergingen wie im Fluge. Mit Training, Photoshootings, Organisation der letzten Dinge hatten wir immer viel zu tun.
Am Sonntag ging es dann endlich los und wir standen auf der Startrampe des Prologs.Der Prolog war gut 20 Kilometer lang und führte unter dem berühmten Table Mountain in Kapstadt durch. Eine sehr schöne und einzigartige Route.

Ich hatte super Beine am Prolog und Martin glücklicherweise auch. Wir fuhren über die ganze Zeit ein konstantes und hohes Tempo und überholten viele Teams. Im Ziel waren wir dann wie erhofft auf dem ersten Zwischenrang. Jedoch mussten wir noch gut 30 Minuten warten, bis auch die anderen Topfahren im Ziel waren.Und tatsächlich… keiner konnte unsere Zeit schlagen und wir gewannen den Prolog. Und erhielten natürlich auch das Gelbe Leadertrikot. Das war schon ein super Gefühl und Erfolg für uns und wir haben somit unsere Erwartungen bereits übertroffen.
Anlschliessend standen noch einige Pressetermine, die Dopingkontrolle und der Transfer an. Schlussendlich fuhren wir 46 Minuten Rennen, waren aber gut 12 Stunden unterwegs bis alles erledigt war. Ein Strenger Tag. Aber erfolgreich ;-) Kommentare

Giger-Gujan

vor 3 Jahren 3/15/2015

Featured

Letzte Beiträge von Giger-Gujan

mal angesehen.
Dominik Bosshard