Wir brauchten einen Anwalt um 300m Vitaparcours zu befahren.

vor 3 Jahren von bikefestivalbasel
Seit 20 Jahren gibt es das Bikefestival Basel. Und seit 20 Jahren ist Christoph Jenzer eine der wichtigsten Personen des Anlasses. Im Interview spricht er über Geschichten und Highlights dieser 20 Jahre und sagt wieso man den Anlass auch dieses Jahr auf keinen Fall verpassen sollte.




In Basel dreht sich fast alles um Fussball, wieso ist Biken cooler?

Es ist sehr vielseitig: Velo und Naturgenuss

Radfahren kann jeder für sich allein wann immer er will. Radrennen anschauen geht im Fernsehen fast besser wie vor Ort, denn da kann man die Fahrer länger verfolgen. Wieso soll man denn überhaupt Ins Schänzli ans Bikefestival Basel kommen?

Das Schänzli ist Europas grösstes Mountainbike Stadion. Während 2 Tagen wird die Vielfalt des Radsports auf einem Platz gezeigt: Weltmeister und Kids der Sparten Crosscountry, Radball, Kunstrad und Dirtjump. Im Schänzli trifft sich die gesamte Velofahrerfamilie.



Du bist seit der ersten Austragung des Bikefestivals eine der treibenden Kräfte im OK des Anlasses. Wie haben sich die Herausforderungen bei der Organisation über diese Zeit verändert? Was waren die Knackpunkte in den Anfänge, was sind sie heute?

Vor 20 Jahren begann alles mit einem Telefonanruf von Andi Seeli. Er fragte ob wir ein Bikerennen organisieren wollen. Wir mussten innerhalb von zwei Wochen zu ober absagen. Von diesem Anruf an ging die Post ab und es war keine Zeit mehr ein OK zu gründen und Sitzungen abzuhalten. Ich musste als Pionier die Planung alleine durchziehen. Für den Event konnte ich dann auf die Unterstützung der Clubmitglieder des Velo-Clubs Reinach zählen.In der Folge ist der Event laufend gewachsen und sprengte dann im 11. Jahr die Strukturen in Reinach.Danach hat sich das OK nach einem neuen grösseren Standort umgeschaut und das Bikerparadies Stadion Schänzli gefunden.

Jenzer ist selber ein begeisterter Biker

Knackpunkte gab es sehr viele: Da werden dir laufend Steine in den Weg gelegt, aber als Biker weiss man wie man die überspringt.

Für das erste Rennen im Schänzli mussten wir beispielsweise vor Gericht unser Recht für die Befahrung von 300m Vitaparcours mit einem Anwalt durchboxen.Heute ist der Knackpunkt, dass wir als ehrenamtliches OK an die Grenzen kommen. Wir sind daran die Strukturen zu ändern und eine professionelle Geschäftsstelle zu kreieren, die im Teilzeitpensum dem OK viel Last abnimmt.

Was war der schönste Moment in 20 Jahren Bikefestival Basel?

Es ist jedes Jahr das gleiche Gefühl: Am Donnerstag ist das Schänzli noch leer. Am Samstagund Sonntagnachmittag bebt es und am Sonntagabend ist alles wieder weg - wie ein Spuck -ich frage mich jedes Jahr am Abend im Bett ob das alles wahr war.

Kann das BFB genug Sportprominenz bieten um den durch den FCB erfolgsverwöhnten Basler Sportfan an den Anlass zu locken? Jedes Jahr kommen Olympiamedaillengewinner, Weltmeister, Europameister und Schweizermeister von verschiedenen Radsportdisziplinen. Das an einem Anlass zu finden ist einmalig.




Wer soll ans Bikefestival kommen? Jemand, welcher einfach nur anderen beim Sport zuschauen möchte oder auch solche, welche selbst aktiv sein wollen?Alle die Freude am Sport und Velofahren haben.

Was wäre das BFB heute ohne Christoph Jenzer

Heute werden alle wichtigen Entscheide von René Schenker, Marc Rüdisühli und mir gemeinsam gefällt. Vermutlich würde es den Event nicht geben, wenn ich vor 20 Jahren nicht mit dem Kopf durch die Wand gegangen wäre... Heute ist mein Job das Sponsoring, mit der Erfahrung eines Unternehmers, weiss was für Sponsoren wertvoll ist. 

Würste produzieren und sich für den Bikesport einzusetzen, passt das zusammen? Will der Goldwurstproduzent damit gar kommunizieren, dass nach dem Verzehr einer Wurst etwas Bewegung unabdingbar ist?

Goldwurst-power ist der Leitsatz für unsere Würste. Goldwurst entstand als Markenname nachdem wir mit vielen Goldmedaillen ausgezeichnet wurden. Power steht dafür, dass unsere Würste möglichst gesund sein sollen mit viel frischen NATURA-Fleisch, max. 20% gesundes Fett und möglichst wenig Zusatzstofffen.

Welchen Programmpunkt des BFB verfolgst du ganz genau und wann nimmst du dir mal Zeit um eine Goldwurst zu essen?
Die crazy Dirtjumper rauben mir jedes Jahr den Atem - da kann man beim Zuschauen keine Wurst essen ohne sich zu verschlucken! Kommentare

bikefestivalbasel

vor 3 Jahren 7/24/2015

Tags — basel bikefestival

Featured

Letzte Beiträge von bikefestivalbasel

mal angesehen.
Hansueli Spitznagel