TrailTrophy in Flims-Laax vom 29.-31. Juli 2016

vor 6 Jahren von Flims
Flims, Schweiz, 23. Juni 2016 – Vom 29. bis 31. Juli 2016 legt die Enduro-Rennserie TrailTrophy in Flims-Laax einen Tour-Stopp ein. In der 7. Saison mit Events in Deutschland, der Schweiz und Italien unterwegs ist die TrailTrophy etabliert bei Mountainbikern und speziell Enduro Racern. Teilnehmen dürfen alle, die Lust dazu haben. Flims ist zum ersten Mal Teil der TrailTrophy und einziger Austragungsort in der Schweiz.


Zum Einrollen nach Flims
Das Besondere an den TrailTrophy Contests ist, dass der exakte Streckenverlauf im Vorfeld nicht bekannt gegeben wird. Spannung, prickelnde Vorfreude. Das ist natürlich eine zusätzliche Herausforderung. Da der TrailTrophy Termin erst Ende Juli angesetzt ist, können Neugierige und Bike-Füchse das Gebiet schon vorher erkunden. Abseits vom Wettkampf, mit Freunden, Familie, Kumpels. Zum Kennenlernen. Zum Einrollen. Oder gleich zum Gasgeben. Die Graubündner Bike-Region Flims ist auf alle Fälle eine Reise wert.




Wo findet das Dreitages Race statt?
Die exakte Streckenführung bleibt also bis zum Eventstart geheim. Aus dem Drei-Tage-Programm geht jedoch klar hervor, dass die volle Bandbreite zur Geltung und Nutzung kommen wird, für die die Bike Destination Flims-Laax steht. Verschiedene Ausblicke. Unterschiedliches Gelände. Durch schattige Wälder über Wurzeln und Wellen vorbei an Bergseen; weit und offen, hochalpin steinig wechselt mit grasiger Weite; erdig-wurzeligen Abfahrten folgen Downhill Runs mit Sprüngen und angelegten Kurven. Hört sich das nach Flimser Wald, Naturtrails und Vorab Gletscher, nach Runca Trail und Never End Trail an?




Viel Abwechslung. Viel Natur. Viel Schweiss. 
10 Stages fordern von den Fahrern und Fahrerinnen zwar Können, Kondition und Konzentration. Der fünfte Stopp der TrailTrophy und Premieren-Event in Flims-Laax wird ihnen vor allem bleibende Erlebnisse und Spass bringen. Kommentare

Flims

vor 6 Jahren 6/24/2016

Tags — gravity ridestyle

Featured

Letzte Beiträge von Flims

mal angesehen.
Dominik Bosshard