Sieg am Swiss Bike Masters

vor 10 Jahren von silviocycling
Gestern ging ein Traum in Erfüllung. Seit einem Jahrzehnt, ich verpflegte damals noch ehrfürchtig andere Fahrer, ist das Swiss Bike Masters für mich immer ein besonderes Wochenende im Jahr. Und jetzt habe ich auf der 75km Strecke sogar selber gewonnen! Aber alles der Reihe nach:

Den Start-Aufstieg ging ich eher verhalten an. Ich achtete penibel auf meinen Puls und fuhr einfach mein Tempo. So musste ich die Spitzengruppe zweimal ziehen lassen. Ich liess mich aber nicht nervös machen und stellte den Kontakt, als das Tempo vorne etwas langsamer wurde, jeweils wieder her. Als es nach 1.20h Aufstieg im Bergli in den Trail hineinging, nahm ich mir sogar die Zeit, 90sek Pause zu machen um den Puls runter zu holen. Natürlich war die Spitze dann schon wieder weg. Ich „powerte“ dann aber frisch in die technische Passage rein und bis zur Cashina-Hütte war ich schon wieder vorne dabei. Hier holte Konny den Bergpreis. Nach der rasanten Abfahrt stieg ich als Zweiter und erster der Gruppe in Kommentare

silviocycling

vor 10 Jahren 7/21/2008

Letzte Beiträge von silviocycling

mal angesehen.
Hansueli Spitznagel