Rogatkin fliegt mit „World’s First“ über den Nürnberger Hauptmarkt

vor 2 Jahren von Traildevil
Der Red Bull District Ride wurde mit einem bombastischen Trick-Feuerwerk beim Best Trick Contest auf dem Nürnberger Hauptmarkt eröffnet. 24.000 Zuschauer erlebten einen unheimlich intensiven Fight. 45 Minuten hatten die neun Rider Zeit, um die krassesten Tricks aus ihrem Ärmel zu schütteln. Nicholi Rogatkin (USA) zeigte den fettesten Trick und nahm den Zuschauern mit einem „World’s-First“ 1440 den Atem. Gefolgt wurde er von Bienvenido Aguado Alba (ESP) mit einem Double-Frontflip und Szymon Godziek (POL) mit einem weiteren „World’s First“ im Contest, dem Backflip Superman One-Handed Seatgrab.


Photo by redbull.com

Nach dem gelungenen Auftakt konzentriert sich nun alles auf das große Finale am Samstag. Zunächst folgt jedoch der zweite Run des Qualifyings um 10.30 Uhr bevor die brennendsten Fragen des Tages beantwortet werden: Wer wird Sieger des Red Bull District Ride 2017? Wer holt sich die Krone der FMB World Tour? Die gesamte Action wird LIVE ab 15:00 im globalen Stream auf www.redbull.tv und erstmals im Free TV übertragen: ARD One überträgt ab 15.10 Uhr.


Photo by redbull.com

1440s, Backflip Superman One-Handed Seatgrabs, Tsunami Backflips, Double Fronflips: Das Trick-Level beim Best Trick Contest war auf aller höchstem Niveau. Die zehntausenden Zuschauer erlebten in Nürnbergs Altstadt hautnah ein Weltklasse Event. Neun Rider fuhren am Abend den gigantischen 15m hohen Run-Down aus dem 4. Stock des Rathauses hinab, um dann von dem viereinhalb-Meter-hohen Kicker in luftige Höhen befördert zu werden. Nachdem der Deutsche Nico Scholze die Menge schon mal mit seinem Signature Tsunami Backflip auf Temperatur brachte, ging in den letzten 25 Minuten des Contests die Post richtig ab! Zunächst brachte Nicholi Rogatkin mit einem 1440 die Stimmung zum Kochen.


Photo by redbull.com

Den ersten Versuch seines „World First’s“ konnte er jedoch nicht ganz sauber landen. Szymon Godziek (POL) konterte direkt im Anschluss mit seinem heiß ersehnten Backflip Superman One-Handed Seatgrab und reihte sich knapp hinter Rogatkin ein. Die Überraschung des Abends war Bienvenido Aguado Alba (ESP), der mit einem unglaublich cleanen Double Frontflip die Fans zum ausrasten brachte und sich zunächst an die Spitze des Leaderboards setzte. Sechs Minuten vor dem Ende gelang es dem Amerikaner Rogatkin dann doch noch einen drauf zu setzen und einen sauberen 1440 auf dem Nürnberger Hauptmarkt zu landen. Die kollektive Freude der 24.000 Fans und der Athleten war gewaltig und Rogatkin holte sich damit die Krone des Red Bull District Ride Best Trick Contests!
Kommentare

Traildevil

vor 2 Jahren 9/2/2017

Official Traildevils News

Letzte Beiträge von Traildevil

mal angesehen.
Hansueli Spitznagel