Red Bull Rampage – Obstacles

vor 6 Jahren von DominikBosshard
Red Bull Rampage – Obstacles
Die Athleten haben die Möglichkeit vom Start bis zum Ziel in ihre eigene Line fertig gebaute Obstacles einzubauen. Die Flying Metal Crew schafft einen Überblick über die Elemente. Ramon Hunziker beschreibt die Änderungen und bewertet diese nach seiner Einschätzung. Die angegebenen Masse sind geschätzt.

Go Pro Step Down

Der Go Pro Step Down, welcher Teil von Ramon Hunzikers Line 2014 war wurde verbessert. Das Takeoff ist neu ohne 0.5m hohem Absprung obendrauf. Der Step Down ist neu also ein horizontal, flacher Absprung. Der Step Down ist gemäss Ramon Hunziker wesentlich besser. Nach wie vor sieht die Landung sehr flach aus. Die Masse: 18m weit und 8m hoch bis zur Kante der Landung



Razor Jump
Der Razor Jump bleibt mehr oder weniger gleich wie letztes Jahr. Ramon Hunziker plant dieses Setup in seine Line einzubauen. Die Masse: 15m weit, Absprungkante auf 3.5m, Landung Kante auf 4m




YT Setup Drop und Jump
Das YT Setup wurde 2015 komplett neu gebaut. Die Masse des Drops: 10m weit und 8m hoch bis zur Kante der Landung Die Masse des Jumps: 15m weit, Absprungkante auf 3.5m, Landung Kante auf 4m  



Red Bull Canyon Gap:
Letztes Jahr haben sich auf dem Canyon Gap diverse Fahrer krass eingeschossen. Der Neuseeländer Kelly McGarry überschoss das Gap um rund 5m und zerstörte sein Bike komplett. Er blieb zum Glück unverletzt. Auch der Franzose Louis Reboul und der Kanadier Tom Van Steenbergen schafften es nicht die kurze Landung zu treffen. Um einiges Besser sieht das Gap nun nach dem Reshape aus. Die Landung wurde um rund zwei Meter erhöht. So wurde die Landung wesentich länger und somit auch sicherer. Auch der Absprung wurde überarbeitet. Ein absolut gelungenes Reshape! Bestimmt dürfen auf diesem Element krasse Tricks erwartet werden. Die Masse: 23m weit, Absprungkante auf 3m, Landung Kante auf 4m  

Kommentare

DominikBosshard

vor 6 Jahren 10/11/2015

Featured

Letzte Beiträge von DominikBosshard

mal angesehen.
Dominik Bosshard