Interview: Lucas Huppert

vor 6 Jahren von DominikBosshard
Das 15-Jährige Schweizer Dirt Jump Nachwuchstalent Lucas Huppert, Gewinner der Dirt Offspring Serie 2014 erzählt uns, wie seine Saison 2015 war.


Foto by: Dominik Bosshard

Dominik
„Weshalb hat es dieses Jahr nicht gereicht den Titel des Gesamtsiegers der Dirt Offspring Serie zu verteidigen? Warum bist du gescheitert?“

Lucas
„Ich konnte beim ersten Event nicht teilnehmen, da ich drei Tage zuvor noch mit einer Infektion am Fuss im Krankhaus lag. Damit wurden schon zu Beginn alle meine Chancen auf den Gesamtsieg vernichtet. Beim zweiten Stop in Rüti konnte ich gewinnen aber beim dritten Lauf in Steffisburg wurde ich nur vierter. Ich rutschte bei einem Double Tailwhip von der Pedale. Das hat mir 10 Punkte kostet und der Sieg war weg!“


Dominik
„Mit dem Toursieg 2014 bist du so richtig durchgestartet. Was haben sich 2015 für neue Türen geöffnet?“

Lucas
„Ich konnte so das Ticket lösen beim Swatch Rocket Air und bei den Bikedays teilzunehmen, sowie die Shows von der Flying Metal Crew mitfahren und konnte super coole neue Sponsoren für mich gewinnen!“




Dominik

„Ich sehe, du hast viele tolle Events bestritten. Welche waren deine Highlights?“

Lucas
„Das grösste Highlight war auf jeden Fall der Swatch Rocket Air in Thun. Das war einfach der Hammer. Auch die Bikedays in Solothurn und die Eröffnung des Züritrails Jumppark zählen auf jeden Fall zu meinen Highlights der vergangenen Saison!“

Dominik
„Gab es Slopstylekurse, wo du dich überwinden musstest, oder war alles ganz easy?“


Lucas
„Am meisten Überwindung brauchte ich in Steffisburg, Die Line ist krass!“


Dominik
„Auf was bist du besonders Stolz?“

Lucas
„Auf alles was ich in dieser Saison neu gelernt habe!“


Dominik
„Wo fährst du am liebsten?“

Lucas
„Der Bikepark La Poma in der Nähe von Barcelona liebe ich einfach!“


Dominik
„Wer sind deine Vorbilder?“

Lucas
„Meine Lieblingsfahrer sind Thomas Genon und Brandon Semenuk!“


Dominik
„An welchen neuen Tricks arbeitest du gerade?“

Lucas
„Ich übe keinen bestimmten Trick. Ich probiere lieber diverse Tricks aus. Ich merke dann schnell, ob mir ein Trick zusagt oder nicht. Alle Tricks die ich bereits kann versuche ich ausserdem auch Opposite zu können.



Foto by: Dominik Bosshard

Dominik
„Was ist dein Lieblings Trick?“

Lucas
„Mein absoluter Lieblings Trick ist der Nosedive 360!“


Dominik
„Was machst du im Winter, wen man nicht Dirten kann?“

Lucas
„Im Winter trainiere ich im Indoorbikepark in Pfäffikon und mit dem BMX in Skateparks. Über Weihnachten-Neujahr klappt‘s hoffentlich mit La Poma Bikepark!“



Foto by: Dominik Bosshard

Dominik
„Was sind deine Ziele für das Jahr 2016?“

Lucas
„Alle meine Tricks clean und stylisch über grosse Jumps mit harten Landungen zu machen. Ausserdem will ich ein paar mehr FMB Events bestreiten und möglichst verletzungsfrei bleiben!“


Dominik
„Ich habe gesehen du fährst neu für Gummilove. Gibt es den schon eine Freundin oder sonst ein Mädchen in deinem Leben wo du die Tipps und Tricks von Gummilove in Aktion umsetzten kannst?¨ ;-)

Lucas
„Nein ich bin noch Single!“


Dominik
„Ich wünsch dir dabei auf jeden Fall viel Erfolg! Danke dir viel Mals das du dir für Traildevils Zeit genommen hast.
Bis Bald!“


Foto by: Dominik Bosshard Kommentare

DominikBosshard

vor 6 Jahren 11/18/2015

Letzte Beiträge von DominikBosshard

mal angesehen.
Hansueli Spitznagel