Frei und Cappellari gewinnen Schweizer DH Serie

vor 6 Jahren von silvio
Die Saison 2015 ist nun endgültig zu Ende. Zum letzten Lauf der iXS Serie fanden sich knapp 400 Fahrer aus 15 Nationen im schweizerischen Bellwald ein. Emilie Siegenthaler und Lutz Weber konnten das Rennen für sich entscheiden. Die Seriensieger heißen Martin Frei und Carina Cappellari.

© extreme-pics / Thomas Dietze


(Quelle: Pressemitteilung) Bei den Herren legte Maxime Chapuis (SUI - Cyclone DH Team) als erster eine Zeit deutlich unter 4 Minuten vor. Damit konnte der Schweizer Meister es sich im Red Bull Hot Seat bequem machen. Erst der als fünftletzter startende Martin Frei unterbot die Zeit und legte mit 3:51.677 Minuten eine neue Messlatte vor. 

Lutz Weber © extreme-pics / Thomas Dietze


Lutz Weber legte 3 Runs später eine Zeit vor, die mit über 5 Sekunden Vorsprung wohl kaum zu schlagen sein würde. Basil Weber war als Letzter auf dem Kurs, aber schon früh war klar, es wird bei weitem nicht reichen.Der Tagessieg ging also an Lutz Weber, vor Martin Frei, der damit den prestigeträchtigen Serientitel gewinnen konnte.
Martin Frei © extreme-pics / Thomas Dietze


Lutz Weber erreichte den zweiten Platz im Serienranking, während es Basil Weber als dritter auch noch aufs Poderst reichte.


Die Klasse Elite Women konnte Emilie Siegenthaler erwartungsgemäß für sich entscheiden. In der Gesamtwertung konnte sie jedoch keine große Rolle spielen, da die Schweizer Meisterin nur an zwei der vier Rennen teilgenommen hatte. Zweite wurde Laura Lohner (FRA - RVTT Morillon Pitstop), aber auch sie konnte um den Seriensieg nicht mitreden.



Den dritten Platz sicherte sich Carina Cappellari, die in diesem Jahr wohl ihre stärkste Saison ablieferte und somit den Sieg der Gesamtwertung wohlverdient mit in die Off-Season nehmen kann. Im Übrigen führt Cappellari bereits seit einiger Zeit unangefochten die iXS Standings an. Dabei handelt es sich um eine serienübergreifende Rangliste aller iXS Rennen mit einer Punktegültigkeit von 365 Tagen. Lea Rutz (SUI - iXS Gravity Union) reichte heute der fünfte Platz für den Vizetitel des Gesamtklassements.







Kommentare

silvio

vor 6 Jahren 10/5/2015

Official Traildevils News

Letzte Beiträge von silvio

mal angesehen.
Dominik Bosshard