Die Jungen übernehmen den Lead beim Swiss Bike Cup in Gränichen

vor 5 Jahren von Traildevil
Bei perfektem Wetter fand in Gränichen AG die vierte Ausgabe des Swiss Bike Cups statt und es war die junge Generation die bei den Männern und Frauen für das Tempo sorgten.

Schurter auf Rang drei.

Bei den Männern sprengte Anton Cooper in der Hälfte des Rennen die Spitzengruppe und ihm konnten nur sein Neuseeländischer Landsmann Sam Gaze und der Schweizer Olympiasieger Nino Schurter folgen. In der zweitletzten Runde setzten sich die beiden jungen Neuseeländer mit Jahrgang 1994 und 95 vom Schweizer ab. Dieser hatte jedoch nach einem Trainingssturz am Donnerstag nicht die beste Vorbereitung. Somit gewann der U23 Weltmeister Anton Cooper das Rennen vor Sam Gaze und Nino Schurter. Mit Florian Vogel Rang 4, Thomas Litscher Rang 5, Mathias Flückiger Rang 8 und Martin Fanger auf Rang 10 fuhren vier weitere Schweizer in die Top Ten.



Photo by Swiss Bike Cup

Alessandra Keller auf dem Podest

Trotz der Abwesenheit von Jolanda Neff konnten auch die Schweizer Frauen überzeugen. Alessandra Keller überzeugte mit  ihren 21 Jahren und fuhr auf den hervorragenden dritten Platz. Sie konnte in der Abfahrt der Schlussrunde ihre Landsfrau Sina Frei distanzieren. Mit Linda Indergand auf Rang sechs schafften es die gleich drei Schweizerinnen in die Top Sechs. Gewonnen wurde das Frauenrennen von der 24 jährigen Rebecca Henderson aus Australien. Zweite wurde die deutsche Routinierin Sabine Spitz.


Kommentare

Traildevil

vor 5 Jahren 6/13/2017

Tags — traildevils

Official Traildevils News

Letzte Beiträge von Traildevil

mal angesehen.
Dominik Bosshard