Hilfe bei einem Neuaufbau von meinem Scott G-Zero Strike 20 (Jahr 2001)

vor 6 Jahren von Beast
Liebe Traildevils-Gemeinde,ich habe ein altes Scott G-Zero Strike 20 aus dem Jahr 2001.Das Bike ist einfach ein Traum, habe es immer super gepflegt und gewartet. Leider gib langsam jedes Lager und Teil endgültig den Geist auf.Nun möchte ich das Bike von Grund auf neu aufbauen. Ich habe mich bei Ersatzteilen immer "Oldshool" orientiert.
Was ich nun wissen möchte ist, ob ich den Rahmen mit neuen Teilen aufbauen kann:
  • Scheibenbremsen montieren
  • Neu Schaltung
  • Neue Gabel (Die alte hat 80mm Federweg, kann ich auch eine 100/120mm Gabel benutzen?)
  • Neuer Dämpfer (Kann ich da einen mit Lockout dran schrauben?)
  • Tretlager+Kurbel (Passt da eine moderne XT dran?)
Im Prinzip will/muss ich alles wechseln ausser den Rahmen (Der Carbon Rahmen hat an einer Stelle einen Lackschaden, aber denke ist nichts wildes...). Lohnt sich so ein Neuaufbau? Wie würdet ihr da die Kosten einschätzen? Weil für ca. 1000.- findet man ja langsam ganz ordentliche OCC. Bikes.Ich finde das G-Zero einfach cool! Hat mich nie enttäuscht! Und ich staune wie gut alles verarbeitet wurde, dass man es nach 15 Jahren immer noch "fahren" kann. Gut, bei Ihr wollt nicht wissen wie es sich uphill anhört, oder was bei den Dämpfern downhill los ist :) Aber hey, it still can handle it :)Könnte mir auch vorstellen das Bike mit wertigen OCC Teilen zu modernisieren...Was haltet ihr von meinem Plan... Das Bike ist praktisch ein Familienmitglied geworden! Falls ich mich für ein neues Bike entscheide, werde ich das G-Zero für immer in der Garage hängen haben... Irgendwie finde ich es auch cool, dass sich Leute auf den ersten Blick meinen es sei ein SUPER Bike und erst etwas später realisieren (Wenn die Parts gecheckt werden) hey, das Ding muss ja älter sein als ich :)Bis auf Ultra Drops macht es alles mit.
Danke für eure Meinungen und Ratschläge...
GrussBig B Kommentare

Beast

vor 6 Jahren 5/19/2016

Letzte Beiträge von Beast

mal angesehen.
Dominik Bosshard