European 4Cross Series Round #1 in Reutlingen D - Gold Event

vor 2 Monaten von BMXFabian
Am Samstag, 11.05.2019 fand mit dem Gold-Event auf dem Panzergelände im deutschen Reutlingen der Saisonauftakt zur European 4Cross Series 2019 statt. Gleich zu Beginn ein herzliches Dankeschön an den 1. RMC Reutlingen für die erneut tolle Ausrichtung des Mountainbike Festival auf ihrem Gelände.


Die Wetterprognosen liessen die Vorfreude auf den Saisonauftakt nur auf Sparflamme köcheln. Aber, es war dann doch alles nur halb so schlimm wie erwartet. Das viele Nass der vergangenen Tage konnte die Piste sehr gut wegstecken und präsentierte sich in entsprechend tollem Zustand. Auch das Wetter für den Renntag selbst war dann doch nicht so verheerend wie angekündigt. Das bisschen Regen gegen Ende der Veranstaltung konnte uns nichts mehr anhaben. Einzig der Wind war sehr unangenehm und so stark, dass die Teamzelte sehr schnell wieder abgebaut wurden, sofern sie überhaupt aufgestellt waren. Auch das befahren der Pro-Line war mit sehr grossem Risiko verbunden, sodass sie im Rennbetrieb auch von den Cracks nicht befahren wurde.


Für mich war es der erste Einsatz in der Elite-Kategorie und ich bin eigentlich ganz zufrieden. Nach den drei Qualiläufen auf Platz zwölf liegend erreichte ich das Viertelfinale, wo ich mich dann aber knapp geschlagen geben musste und ausschied. Die Spitze ist doch noch ein Stückchen weg, aber die Chance bis ins Halbfinale ist sicherlich vorhanden. Auf dieser Ausgangslage lässt sich aufbauen.

Meiner Schwester lief es wirklich sehr gut. Bei rekordverdächtigem Teilnehmerfeld bei den Ladies konnte Nina die Qualiläufe auf den Plätzen 2, 1, 2 beenden und im Halbfinale erreichte sie den ersten Platz in ihrem Heat. Das bedeutete, dass Nina im Grossen Final um einen Platz auf dem Podest mitfahren durfte. Es gelang ihr ein sehr guter Start und so konnte sie ihre Linie selbst bestimmen. Das tat sie auch und konnte ihre Gegnerinnen auf der engen Anfahrt zur zweiten Kurve ein wenig nach rechts dirigieren, was ihr ein wenig Luft verschaffte, um ein paar Zentimeter Vorsprung zu erreichen. Diesen kleinen Vorsprung konnte Nina dann bis ins Ziel verwalten und schaffte somit den Sprung zuoberst aufs Podest. Herzliche Gratualtion!



Kommentare

BMXFabian

vor 2 Monaten 5/13/2019

Letzte Beiträge von BMXFabian

mal angesehen.
Hansueli Spitznagel