Die faltbare Velo-Transporttasche TranZbag ROAD passt ins Velo-Jersey

vor 3 Jahren von tranzbag
Die auf den Velo-Transport in öV und im Auto spezialisierte Schweizer Firma TranZbag.com lanciert die kompakteste faltbare Velo-Transporttasche der Welt: Die rekordleichte Rennrad-Transporttasche. Erstmals lässt sich eine Transporttasche in der Rückentasche eines Velo-Jerseys mitführen. Im TranZbag reist das Velo im Zug kostenlos als Gepäckstück mit.





TranZbag.com lanciert die kleinste und kompakteste je hergestellte faltbare Fahrrad-Transporttasche. Die Rennrad-Transporttasche „TranZbag ROAD“ ist bis auf ein Knirps-Format kompakt faltbar und findet in der Rückentasche eines Rennvelo-Trikots Platz. „Rennradler wünschen sich, ihre faltbaren Transporttaschen stets mit dabei  zu haben, tragen jedoch im Unterschied zu den Mountainbikern keinen Rucksack“, stellt TranZbag-Erfinder Bendicht Luginbühl fest. Um dem Bedürfnis nach minimalsten Packmassen zu entsprechen, hat das Unternehmen in Kooperation mit Schweizer Textil-Spezialisten die kompakteste faltbare Velo-Transporttasche der Welt entwickelt.





Gratis im öV aber auch praktisch im Auto
Ist das Rad in der Velotransporttasche TranZbag verpackt, kann es kostenlos in öffentlichen Verkehrsmitteln mitgeführt werden. Im „TranZbag ROAD“ schützt eine hochgezogene Innentasche das ganze Vorderrad vor Beschädigungen. Fahrradhüllen sind im Trend, die Firma TranZbag.com verzeichnet eine stetige Zunahme der Absatzzahlen: „Es geht darum, dass Rennradler ihr häufig individuell aufgebautes Rennrad im Auto stets geschützt dabei haben und im öffentlichen Verkehr als Gepäckstück gratis mitführen können“, erläutern die Entwickler Bendicht Luginbühl und Maurizio Polet das jüngste TranZbag-Produkt.

Kommentare

tranzbag

vor 3 Jahren 7/1/2015

Letzte Beiträge von tranzbag

mal angesehen.
Hansueli Spitznagel