Cannondale Jekyll carbon 2 2015

Enduro/Allround von Cannondale

Gewicht 12.9 kg
Radgrösse 27.5 ″
Rahmengrösse L
Beschreibung
Das bewährte Jekyll ist eine Enduro-Rennwaffe. Zusammen mit Enduro-Weltmeister Jerome Clementz wurde das Jekyll noch besser gemacht - eine neue Geometrie mit mehr Federweg, ein neuer Fox DYAD Dämpfer und 27.5″ Laufräder. Und das beste daran: Du musst nicht Jerome sein um das vielseitigste Endurobike der Welt zu fahren. Mit einem Federweg, der sich während der Fahrt von 95 mm auf 160 mm anpassen lässt, und einer Geometrie, die sich im Handumdrehen von einem wendigen Trail-Bike in ein stabiles Geschoss verwandelt, ist es die perfekte Maschine für technisch aggressive Fahrer, die in jeder Art Berggelände schnell nach oben, aber noch schneller nach unten wollen. Der Fox DYAD RT2 vereint zwei Dämpfer in einem die sich per Lenkerfernbedienung umschalten lassen. Vom ELEVATE Modus mit wenig Federweg, zu FLOW mit dem gesamten Federweg den das Bike zu bieten hat. Für den 2015er DYAD wurde einen neuer FLOW Kolben entwickelt. Dieser vervollständigt die Änderungen, die an der SuperMax PBR Gabel gemacht wurden. Der neue Kolben ermöglicht einen besseren Ölfluss für eine verbesserte Leistung bei Mittel- und Hochgeschwindigkeitskompressionsdämpfung. Wie bei der SuperMax, werden diese Verbesserungen besonders bemerkbar bei kleinen, harten Stößen und hohen Geschwindigkeiten. Außerdem ist der Sag für 30% anstatt für 40% optimiert, dadurch ergibt sich mehr Federweg und eine erhöhte Bodenfreiheit. Dank des verbesserten Ölflusses wurde außerdem die Bandbreite für die Zugstufeneinstellung deutlich ausgeweitet. Dank der Pull-Shock Bauweise liegt das Gewicht des Dämpfers genau über dem Innenlager, so dass der Schwerpunkt des Rades niedrig und mittig liegt. Das Bike wird dadurch extrem stabil und handlich. ELEVATE: Dieser Modus bietet maximale Effizienz bei Anstiegen sowie in der Ebene und arbeitet dabei wie ein XC Dämpfer. Die zusätzliche Flow Kammer ist dabei noch komplett vom System getrennt. Das Dämpfungsöl arbeitet dabei ausschließlich im ELEVATE Kreislauf, was die Dämpfungseigenschaften für Anstiege und flaches Gelände optimiert. Die Performance wird dabei nicht negativ beeinflusst da für mehr Federweg ein eigener Kreislauf bereit steht. Zusätzlich ist das Volumen der Positiv-Luftkammer verkleinert wodurch der Dämpfer progressiver wird. Zusammen mit dem reduzierten Federweg werden hierdurch die Vortriebseigenschaften und damit die Antriebseffizienz verbessert. Im Gegensatz zu herkömmlichen Federelementen entsteht so ein eigenes Fahrwerk was auf die jeweilige Situation angepasst ist und nicht nur eine zuschaltbare Verstärkung der Kompression. Dadurch hat der DYAD immer einem optimalen Ölfluss und somit perfektes Ansprechverhalten auch mit reduziertem Federweg. FLOW: In diesem Modus wird der DYAD zum Downhill Dämpfer. Das Luftvolumen wird vergrößert und das Dämpfungsöl fließt durch den speziell auf den Flow Modus abgestimmten Kreislauf. Das Volumen der Positiv-Luftkammer ist deutlich größer, was den Dämpfer linearer macht und damit perfekt für lange und anspruchsvolle Abfahrten ist. Der komplette Federweg wird freigegeben und ausgenutzt, wodurch das Bike auch große Schläge mühelos wegsteckt. Die lineare Federkennlinie sorgt für absolute Kontrolle und verhindert durch leichte Progression am Ende ein Durchschlagen des Fahrwerkes. Das gesamte Dämpfungsöl fließt im Flow Kreislauf der speziell auf den größeren Federweg und die härteren Schläge ausgelegt ist. Dadurch erreicht der DYAD im Flow Modus die Eigenschaften eines Downhill Dämpfers. Die Fox 34 Talas CTD, O/C, Evolution, 160 mm schluckt alles. Falls es auch noch richtig steil wird kann die Fox Gabel mittels dem Talas System abgesenkt werden. Die Sitzposition ist aber auch ohne Absenkung für lange Bergaufpassagen sehr angenehm. Der Cannondale Jekyll Carbon Rahmen erreicht seine grandiosen Steifigkeitswerte durch die Verwendung von superstarkem und superstoßfestem Ballistec Carbon. Hierbei handelt es sich um spezielle Fasern, die ursprünglich für ballistische Militär Panzerungen entwickelt wurden und die zusammen mit stoßfesten Schmelzharzen das extrem widerstandsfähige Rahmenmaterial bilden. Eine durchgehende Carbonkonstruktion, sowie ununterbrochene Fasern entlang des Oberrohrs und der Sattelstreben, ermöglichen die gleichmäßige Lastverteilung über den gesamten Rahmen. Perfekt ergänzt wird dieses Feature durch die optimierte Rohrführung für weiter erhöhte Steifigkeit und Festigkeit. Tube2Tube Construction bezeichnet eine aufwendige Technik, bei der jedes Rohr individuell ausgelegt und die unidirektionalen Fasern präzise ausgerichtet werden. Dieser sehr zeit- und kostenintensive Prozess führt im Ergebnis zum extrem geringen Gewicht und den überdurchschnittlichen Werten bei der Steifigkeit. Das X-12 Achssystem sowie die Ausfallenden bieten die Steifigkeit einer 12 mm Steckachse bei gleichzeitigem problemlosen Radwechsel und den Vorteilen eines Schnellspanners. Das ECS-TC SYSTEM sorgt für eine verbesserte Steifigkeit im Zentrum. Diese Torsionskontrolle wird mit der geklemmten 15 mm Steckachse in der Dämpferverbindung und dem Schwingenlager sowie Doppellager in dem hinteren Ausfallende erreicht. Das beseitigt Flex und sorgt mit einer beispiellosen Steifigkeit im Zentrum für absolute Kontrolle. Das Bike spricht unmittelbar auf den Input des Fahrers an. Weitere technische Details sind das PF30 Innenlagersystem und das ultraleichte, ultrastarke 1,5" SI-Steuerrohr mit integriertem Steuersatz. In Sachen Ausstattung bietet das Jekyll Carbon Hochleistungskomponenten. SRAM X01/X1 Schaltkomponenten sorgen für reibungslose Schaltübergänge in 1x11 Gängen. Cannondales Firmeneigene HollowGram Si Kurbel bietet dabei beste Antrittssteifigkeit bei niedrigstem Gewicht. Die brachialen SRAM Guide Scheibenbremsen leisten ausgezeichnete Bremsarbeit auf dem Trail. Zu dieser enormen Einsatzvielfalt trägt auch die versenkbare Sattelstütze KS LEV Integra bei. Sie erspart die lästigen Sattelverstellungen vor und nach Downhill Passagen. Die stabilen Laufräder mit WTB Frequency Team i25 Felgen verzeihen auch mal eine etwas härtere Landung und sind für einen UST Tubeless Betrieb perfekt vorbereitet. Quelle: https://www.bergzeit.ch/magazin/das-cannondale-jekyll-carbon-2-im-bergzeit-mountainbike-test/ https://www.bike24.de/p1140524.html Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen - ohne Gewähr. Testfahrt erwünscht.

Parts

Rahmen Cannondale Jekyll carbon 2 112900g  
Reifen Schwalbe Schwalbe Hans Dampf  
Dämpfer Fox DYAD RT2 | 160/95 mm verstellbarer Federweg  
Sattel WTB WTB Silverado Team | CroMo Streben  
Schaltwerk Sram X01 11-fach  
Federgabel Fox 34 Talas Fox 34 Talas CTD, O/C, Evolution, 160 mm  
Felge WTB WTB Silverado Team | CroMo Streben  
Kurbel Cannondale Cannondale HollowGram Si | BB30 | SpiderRing Kettenblatt mit 30 Zähnen  
Scheibenbremse Sram SRAM Guide RS | mit Centerline Scheiben | 180/180 mm  
Pedale crankbrothers Pedals  
Steuersatz Tange Tange Seiki IS 1 1/8 - 1 1/2"  
Lenker Cannondale Cannondale C1 Riser Carbon | 4° Upsweep, 9° Backsweep, 780x15 mm  

CHF 1900 Gebraucht

  • Verhandelbar.
  • Neupreis: CHF 5999
  • Keine Garantie.
  • Kein Versand.
  • Zahlungsarten:
    • Bar
    • Vorauszahlung

vor 3 Monaten erfasst.

Verkäufer: kinimod75
Dabei seit June 2016
4052 Basel
Switzerland

Hansueli Spitznagel